Impressum/AGB/Datenschutz

Für den Inhalt verantwortlich:

Impressum
Und was wir glauben und wissen und tun und wofür wir verantwortlich sind:

Haftungshinweis: trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle, übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten, sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Ansprechpartner und Verantwortlicher für den gesamten Inhalt:
Gerald Holzschuh A-9500 Villach Telefon und Adresse auf Anfrage.
E-Mail: Gerald(at)undgott.at (das (at) durch den Klammeraffen (AltGr+Q) ersetzen.

Hauptdomain https://www.undgott.at:
wir schreiben über Gott und alles was aus Gott ist. Diese Domain ist die Hauptdomain von vielen angeschlossenen eigenständigen Sub- Internetdarstellungen.

Diese Domain: https://in-kaernten.at:
Wir schreiben über das Land Kärnten und die Leute, denen auch Sie begegnen werden aus der Sicht der „Wahl-Kärntner“ die zugezogen im Land leben, aber auch aus der Sicht der hier lebenden Einheimischen und nicht zuletzt auch von unseren Freunden, die hier Urlaub machen und so ab und an darüber berichten wollen.

Wir erstellen unsere Seiten schön eine nach der anderen und haben keinen Zeitdruck, da wir parteipolitisch unabhängig sind, keine Gewinninteressen verfolgen und daher selbst bestimmen, wann was im Internet auf unseren Seiten zu finden ist.

Jeder Arbeitskreis hat einen Verantwortlichen, Redakteur genannt. Namentlich gezeichnete Beiträge geben ausschließlich die Meinung der Schreibenden wider und sind nicht immer die Meinung der restlichen Mitarbeiter.

E-Mail: gerald(at)undgott.at – das (at) durch das @-Zeichen ersetzen. Danke.

Grundsätzliches:
die Menschen, die mit uns nicht nur die Konsumenten unserer vielfältigen Informationen sind, sondern sich aktiv als Redakteure und Redakteurinnen, als Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, als Beter und Beterinnen in Projekten direkt beteiligen, als Sponsoren mittels Spenden und anderen finanziellen Zuwendungen für die Finanzierung unseres Tuns sorgen, sind alle miteinander an einen Gott glaubend, die/der ein Gott der Vollkommenheit ist.

Den Einen ist das mehr bewusst, Anderen weniger. In jedem Fall sind es Menschen, die nicht nur die Hände in den Schoß legen und ein Wunder in auswegloser Situation demütig erwarten, sondern durch das Fürbitte-Gebet selbst dafür sorgen, dass solche Wunder geschehen. Wir verstehen uns als geistige Arbeiter Gottes auf unserer Erde. Unsere geistige Berufung ist meist auch bereits unser Beruf.

Für viele „normale“ Menschen ist die Bezeichnung „geistiger Arbeiter“ oder „geistige Arbeiterin“ eine völlig neue Form von Berufsbezeichnung. Für uns, die wir das sind, ist die Bezeichnung genau so selbstverständlich, wie die Berufsbezeichnungen in unserer Welt. Zum Beispiel: Bäcker – das ist ein Berufsstand der Backwaren herstellt.

Dass die Norm das noch nicht zur Norm erhoben hat liegt daran, dass es von der Anzahl her, noch sehr wenige sind, im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung der Erde, die sich dazu bekennen.

Unsere Zertifizierung und Vollmacht für unser Tun haben wir durch Jesus Christus selbst, sind nicht ISO – oder eine andere weltliche Norm – zertifiziert. Wir sind so zu sagen: JESU-zertifiziert. An Gott Glaubende aus dem Islamischen Glaubensbereich sind: Islam-Gott zertifiziert etc.

Um Missverständnissen – gewollt oder nicht – von Vorneweg zu begegnen, deklarieren wir im folgenden, was wir leben, wissen und glauben:

WAS WIR GLAUBEN:

….. wir glauben an einen unfehlbaren, allmächtigen Gott, der/die als Schöpfer(in) aller Dinge in der Schöpfung selbst, keine Fehler macht, gemacht hat.

….. wir glauben an die Dreieinigkeit (Trinität) von Gott-Vater/Mutter, Gott-Sohn/Tochter und Gott-Heilender/Heiliger Geist.

….. wir erkennen Jesus Christus von Nazareth als Sohn Gottes an, der für unsere freies Sein auf Golgotha in Seiner Zeit in den Tod gegangen ist, tot war und vom Tod wieder durch die Kraft Gottes, die ihm ohne Zweifel innewohnte, wieder zu den Lebenden auferstanden ist und uns so vor lebte, wie auch unser Leben durch dieselbe Kraft im übertragenen Sinn verläuft, wenn wir willens sind, Gott in unserem Leben den Raum zu geben, den Jesus Christus von Nazareth Ihm gegeben hat.

…. dass die Bibel ein inspiriertes, unfehlbares und maßgebendes Wort Gottes für uns Christen und den Rest der Welt ist, daher

… dass der Weg zur Vergebung der Sünden für uns Christen und Anderen – Buße, Umkehr und Glaube an Jesus – Christus der Erlöser ist. (NT: Johannes 14 Vers 6)

… dass das Erlösungswerk von Jesus Christus am Kreuz nur dann eine Wirkung für das Leben eines Menschen hat (Heilung an Geist, Seele und Leib), wenn es im persönlichen Glauben angenommen wird.

… dass die Taufe im Wasser, zu den ersten Schritten gehört, die wir in unserem persönlichen Glauben als Zeichen nach Außen und als Bekenntnis vor der Gemeinde vollziehen dürfen.

… dass die Taufe im Heiligen Geist für alle Christen erfahrbar ist, die sie suchen und darum bitten.

… an die Auferstehung aller Menschen und überlassen alle Menschen der Liebe, Gnade und allen anderen göttlichen Eigenschaften, unseres Gottes.

UNSERE WERTE die wir leben:
wir sind überzeugt, dass alle Menschen, ohne Ausnahme, von Gott geliebt und im Wert gleich geachtet sind. Deshalb wollen auch wir unseren Mitmenschen mit dieser Liebe und Wertschätzung begegnen.
„So schuf Gott die Menschen nach seinem Bild, als Gottes Ebenbild schuf er sie… es war alles sehr gut“ (1. Mose 1,27+31 GN)
„Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie gab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.“ (Johannes 3,16)
„Gott hat uns seine Liebe gerade dadurch bewiesen, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren“ (Römer 5,8)
„Nehmt euch gegenseitig an, so wie ihr seid, denn auch Christus hat euch ohne Vorbehalte angenommen“ (Römer 15,7)
„Begegnet allen Menschen mit Achtung, und liebt eure Brüder!“ (1. Petrus 2,17)
Wir orientieren uns maßgeblich an der Bibel und glauben an das übernatürliche Wirken Gottes. Wir erkennen, dass unsere Welt diese Orientierung und die göttlichen Kraftwirkungen dringendst braucht.
„Was du in deinem Wort festgelegt hast, das will ich tun, gerechter Gott“
(Psalm 119,106)
„Lasst das Wort Christi seinen ganzen Reichtum bei euch entfalten“
(Kolosser 3,16)
„Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen; In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden… Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen“ (Markus 16,17-18)

Wir glauben dass jeder lebendige Christ natürliche und geistliche Gaben besitzt, die wir entdecken, fröhlich einsetzen und weiterentwickeln.
Dazu brauchen wir die Erfüllung durch den Heiligen Geist.
„Jeder soll dem anderen mit der Begabung dienen, die ihm Gott gegeben hat“ (1. Petrus 4,10)
„Die Liebe Gottes ist ausgegossen durch den Heiligen Geist in unsere Herzen“ (Römer 5,5 EÜ)
„Ihr werdet den Heiligen Geist empfangen und durch seine Kraft Zeugen sein“ (Apostelgeschichte 1,8)
„So empfängt jeder die Gabe, die Gott ihm zugedacht hat“ (1. Korinther 12,11)

Durch das Impulse gebende Gebet als Gottesdienst und an die Praxis orientierte Arbeitskreise, die durch gezielte Schulung und Arbeiten im Team werken, bewirken wir ein hingegebenes und begeistertes Christsein.
„Täglich kamen sie im Tempel zusammen und feierten in den Häusern das Abendmahl“ (Apostelgeschichte 2,46) „Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe!“ (Matthäus 28,20a)
„…er schickte sie immer zu zweit in die Städte und Dörfer“ (Lukas 10,1)
„Jeder hilft auf seine Weise mit, dass der ganze Körper funktionstüchtig bleibt“ (Epheser 4,16b)
„Als Paulus seine Glaubensbrüder sah, dankte er Gott und blickte mit neuem Mut in die Zukunft“ (Apostelgeschichte 28,15b)

Wir erfüllen den Missionsauftrag Jesu – , indem wir eine missionierende Gruppe von Menschen sind. Wir sind jeweils in einer Gemeinde mit selber Zielrichtung und Glaubensbekenntnis, dort menschliche und geistige Mitglieder des Leibes Jesu Christi, die als Gemeinde zur Heimat für viele Suchende und Heimkehrende werden kann.
Wir wollen Menschen…
… zu einer froh machenden Beziehung zu Jesus Christus führen
… dazu gewinnen, Gott von ganzem Herzen zu lieben und an zu beten
… die positive Veränderungen durch Christus erleben lassen
… helfen, den Segen der Gemeinde kennen- und lieben zu lernen
… ermutigen, mit Hingabe Gott und Menschen zu dienen
„Geht hinaus in die Welt und ruft alle Menschen in meine Nachfolge“
(Matthäus 28,19)
„Liebe Gott, den Herrn, von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand! Liebe deinen Mitmenschen, so wie du dich selber liebst!“(Matthäus 22,37+39)
„Die ersten Christen ließen sich regelmäßig von den Aposteln unterrichten und lebten in brüderlicher Gemeinschaft, feierten das Abendmahl und beteten miteinander“ (Apostelgeschichte 2,42f)
„Suchet der Stadt Bestes… und betet für sie zum HERRN; denn wenns ihr wohl geht, so gehts auch euch wohl“ (Jeremia 29,7 LÜ)
„Was du von mir in Gegenwart vieler Zeugen gehört hast, das gib jetzt an zuverlässige Christen weiter, die fähig sind, auch andere im Glauben zu unterweisen“ (2. Timotheus 2,2)
Wir glauben dass das authentische Zeugnis und die Begeisterung jedes einzelnen Christen der effektivste Weg ist, damit andere Menschen zu Jesus finden und selbst eine hohe Hingabe für Gottes Sache entwickeln können.
„An eurer Liebe füreinander wird die Welt erkennen, dass ihr meine Jünger seid“ (Johannes 13,35)
„Sei ein Vorbild der Gläubigen im Wort, im Wandel, in Liebe, im Glauben, in der Reinheit“ (1. Timotheus 4,12 LÜ)

„Ich (Jesus) habe euch ein Beispiel gegeben, dem ihr folgen sollt. Handelt ebenso!“ (Johannes 13,15) „Folgt meinem Beispiel (Paulus), so wie ich Christus folge“ (1. Korinther 11,1)
„Ich will nicht anderen predigen und selbst versagen“ (1. Korinther 9,27c LÜ).

Wir glauben, dass Gottes Liebe größer ist, als unser Verständnis von Gottes Liebe. Dies ist auf alle Lebensbereiche anzuwenden – (z. B. auf Gottes Güte, Kraft, Verständnis, Verzeihen, Wissen, Auslegung, etc.) und ewig für alles Geschaffene gültig, solange Menschen bestehen.

Wir wissen aus den Heiligen Schriften aller uns bekannter Religionen und Glaubensrichtungen, dass der Mensch für sich alleine gestellt, ein Wesen ist, das sich selbst begrenzt und deshalb auf Gottes Rat und Hilfe vertrauen darf.

Wir glauben, dass Gott in Seiner Allmacht immer war, ist und sein wird und nennen diese Daseinsart „ewig“

Wir wissen, dass unsere Heilige Schrift, die wir täglich auf den Prüfstand der Lebbarkeit stellen, Menschen verändert und heilt, dort wo Heilung erbeten ist. Somit die beste ideelle Lebensgrundlage ist, die wir kennen.

Was nicht ausschließt, dass Dein liebender Blick, Dein Gebet, Deine Berührung – den geliebten Menschen erreicht und heilt.

Wir wissen, dass das Wort Gebet falsch betont ist und eigentlich die Befehlsform von „Geben“ – also Gebet !!! – heißen soll. Und wir wissen, dass wir Nichts aus uns zu geben brauchen, sondern als Erben Gottes, aus Seiner Vollkommenheit geben dürfen. Dazu haben wir ein verbrieftes „Neues“ Testament.
Wir wissen, dass wir Dinge, die wir wissen, nicht glauben brauchen und Dinge, die wir glauben, nicht wissen brauchen.
Wir glauben, dass Gott will, dass wir uns mit und durch Ihn/Sie erfahren und so Ihm/Ihr die Gelegenheit geben, durch uns, in uns und mit uns die Erfahrung zu machen, wie Gott ist.
Wir wissen, dass Gott Liebe ist und Gott uns nicht braucht, um zum Beispiel ein Gott der Liebe zu sein.
Wir glauben, dass alle Lehren über die Vernichtung des Menschen – die aus „gottgewollter“ Rache – verkündet werden, dem Verstehen der Liebe Gottes – für Seine Geschöpfe nicht dienlich ist.
Daher überlassen wir alle Dinge, die sich mit diesem Thema befassen, ausschließlich der Liebe, der Gnade, dem Wollen, der Weisheit und der Allmacht unseres Gottes und sind des weiteren in unserer Betrachtung diese Dinge, für uns ohne Bedeutung.
Wir glauben, dass Gott uns Menschen nach Seinem/Ihren Ebenbild angelegt und geschaffen hat und dass wir, wenn wir dies wollen, diesem Gottesbild immer ähnlicher werden können. Wir sehen darin auch den hauptsächlichen Sinn unseres Lebens auf dieser Erde.
Wir glauben, dass uns Gott daher den freien Willen gegeben hat, zu tun und zu lassen, was in unserem Willen liegt.
Ein uns strafender Gott, der uns dann straft, wenn wir Seinen/Ihren Willen nicht leben, weil wir den von Gott für uns gewollten eigenen Willen leben, hat keinen Platz in der Realität unseres Lebens.

Wir wissen, dass wir unser Leben aus Gott so leben dürfen, wie wir es leben wollen.

Wir wissen jedoch durch Jahrtausend alten Überlieferungen über die Lebensformen der Menschen (aus dem AT), dass nicht alles, was wir leben dürfen, uns auch in unserem Leben immer wirklich dienlich ist.

Darum vertrauen wir der Führung durch den Heiligen Geist, der Kraft Gottes, die in uns ist und Seinem Wort – unserem Neuen Testament.
Unsere Heilige(n) Schrift(en), so ferne wir sie im Heiligen Geist lesen und verstehen können, dienen uns als Lebensgrundlage und haben so ausschließlich für unser eigenes Selbst – dem ICH – Gerald zum Beispiel, Gültigkeit.

Wir glauben, als Gotteskinder ewige Wesen zu sein.
Wir wissen, dass Gott uns nicht braucht, um Gott zu sein.
Wir wissen, dass aus Gott ALLES ist, was ist.

Weltliches:
eine missbräuchliche Verwendung meiner/unserer Daten unterstelle ich nicht. Selbstverständlich legen wir solche Personen/Organisationen in unser geistiges Prinzip der Liebe mit allen Konsequenzen für diese daraus.
Wenn Sie mich und uns in unserer Arbeit, die sehr vielfältig ist, finanziell unterstützen wollen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihre Adresse, damit wir Ihnen unsere Kontoverbindung und auch unsere weiteren Informationen, die außerhalb des Internets stattfinden, zukommen lassen können. Danke.
Wenn Sie uns durch einen positiven, kreativen Gedanken unterstützen wollen, durch ein Dankgebet zum Beispiel, sind Sie uns/mir sehr willkommen.

Wir haben auch einen kommerziellen Bereich:
das Projekt: https://www.in-kaernten.at ist ein Solches. Das wir dafür nutzen, unsere geistige, ideelle Arbeit zu finanzieren. Auf diesen Seiten machen wir unser schönes Kärnten weltweit bekannt.

Wenn Sie Werbung für einen gewerblichen Anbieter auf einer unserer zahlreichen Internetdarstellungen finden, dann ist diese gewollt und wir haben von den Werbenden direkt einen finanziellen Nutzen, der auch wiederum direkt in einem bestimmten Projekt veranschlagt ist und dort genutzt wird.

Wenn wir für gewerbliche Anbieter unsere Meinung abgeben und diese als besonders interessante Seiten auch in unserer Linkseite bewerben, haben wir ebenfalls einen finanziellen Nutzen, der jedoch von den Internet- Usern und Userinnen abhängig ist, die diese Seiten besuchen und die angebotenen Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Wir erhalten dann von den Beworbenen freiwillige Zuwendungen.

Zu allen unseren Tätigkeiten haben wir als Unterstützung unseren sehr großzügigen und immer verlässlichen Host-Anbieter und unsere Sponsoren und viele nicht gewerbsmäßig organisierte Personen und private Spender.

Alle tragen unsere Gesamtidee von der technischen Machbarkeit und von der finanziellen Seite und mit positiven, uns dienlichen Gedanken mit.
Mit Dankgebeten verstärken sie unser Tun und tragen so unser Gesamtprojekt im geistigen und ideellen Sinn.

Grundsätzliches:
Bei uns sind Ihre Daten sicher. Dank SSL-Verschlüsselung, Firewall-Systemen und restriktiver Zugangsrechte und mehrfach einprogrammierten Zugangssicherungen, sind unbefugte Zugriffe auf vertrauliche Daten ausgeschlossen. Selbstverständlich geben wir auch keine Informationen an Dritte zu Werbezwecken oder Ähnlichem weiter.
Außerdem sind personenbezogene Daten auf unseren Servern mit Internetanschluss nicht zu finden. Nur Daten, die nach unserem Sicherheitskonzept notwendig sind, sind abgesichert und SSL-verschlüsselt gespeichert.

Persönliche Daten:
im Normalfall können Sie unsere Internetseiten aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über Ihre Person zu machen, um sich zu informieren.

Wir halten fest, von welchen Domains unsere Besucher kommen. Wir werten diese Daten auch aus, um Trends zu erkennen und Statistiken aufzustellen, aber danach löschen wir die Daten wieder.

Datenschutz von Link-Angeboten auf unseren Seiten: unsere Website enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzbestimmungen oder den Inhalt dieser Seiten.

Welche Daten werden erfasst:
bei jeder Aufgabe einer internen An- und Abfrage wird Ihre aktuelle IP-Nummer zusammen mit der aktuellen Uhrzeit, dem Datum und der von Ihnen durchgeführten Aktion von uns gespeichert.

Die Daten werden nicht zur Erstellung von Besucherprofilen oder dergleichen genutzt. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offen gelegt werden. Wir halten auch Ihre Zugriffe auf die besonderen Seiten fest, auf denen Sie Änderungsrechte besitzen. Wir machen dies deshalb, um Komplikationen bei der Erstellung dieser Seiten durch Sie, von vorneweg aus schließen zu können.
Sie haben so die Sicherheit, dass die für Sie erreichbaren Seiten immer die Bedingungen erfüllen, die notwendig sind, die Schnelligkeit im Internet zu haben, die geboten ist und Ihre Besucherdaten vor Dritten sicher zu verbergen.

Informationen an Dritte:
in Ausnahmefällen kann es möglich sein, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben. In diesem Fall sorgen wir dafür, dass – wenn dies ein außen stehendes Unternehmen ist -, auch dieses Unternehmen genauso verantwortungsvoll und vertraulich mit Ihren Daten umgeht, wie wir auch.

Auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken (z.B. bei Verstoß gegen unsere AGB und weiteren Sondervereinbarungen), können die bei uns gespeicherten Daten und Informationen im Rahmen der geltenden Gesetze genutzt und gegenüber Dritten offen gelegt werden, sofern dies erforderlich ist.

Wichtig: Ihre Daten werden niemals und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht wie oben erläutert notwendig ist.

Keinesfalls verkaufen wir Ihre Daten, geben sie zu Werbezwecken weiter oder nutzen sie über das erforderliche Mindestmaß hinaus.

AGBs: Allgemeine Geschäftsbedingungen finden sich nach dem Stand der Europäischen Rechtssprechung nur auf den Seiten, wo tatsächlich Geschäfte zwischen Ihnen und uns stattfinden. Diese sind gesondert erkenntlich gemacht und bedürfen in jedem Fall Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, bevor Sie mit uns in eine wie auch immer geartete Geschäftsbeziehung treten.

Wenn wir auf unseren Seiten auf andere Anbieter verlinken, weil wir deren Angebote für gut empfinden, gelten die dort angegebenen AGBs für Rechtsgeschäfte.

Unsere Seiten bleiben davon dann jedoch unberührt.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Stand: November 2019

😉

Nachsatz: wenn Sie einen Fehler finden, dann dürfen Sie diesen gerne behalten…. 

Gottes Segen für so viel Durchhaltevermögen. GH